Das ist die "Künstlerkrippe nach Dürer Art", die durch den Kevelaerer Verleger Butzon & Bercker lange Jahre vertrieben wurde. Die Kollektionsgröße ist 16 cm. Diese Figuren sind zwar frei ausgelegte Dürer Modelle aber dennoch besonders detailreich gestaltet. Die Kleidung der Könige, des Treibers und auch des Schalmeienspielers weisen eine Reihe aufwändiger Applikationen auf, welche die Mittelaltermode spiegeln, so wie wir sie von der zeitgenössischen Tafelmalerei her kennen. Haltung und Gesichtsausdruck des Treibers verraten zudem, dass das stattliche Trampeltier ein "verdammt stures Biest" sein muss...

 

Anders als zumeist beobachtet werden kann, sind Ochse und Esel zu diesem Satz fast schon zu groß geraten, was besonders für den liegenden Esel gilt. Typisch für B&B beinhaltet der Satz neben der bei allen Anbietern obligatorischen Schafherde, auch einen Hund. Der passende Engel ist hier leider verloren gegangen. Die Figuren tragen die alte B&B Marke in Form einer Kartusche mit den beiden Bs, dem Anker und 2 Sternen darin.

Guido H. Espers Krippenkabinett | Weihnachtskrippen | Krippenfiguren | Gipsfiguren